Notizen #3

Mal wieder nur kurz. Fantastic Four (Josh Trank, USA 2015) Nachdem ich so widersprüchliche Dinge über diesen Film gelesen habe, bin ich schließlich doch neugierig geworden und muss sagen, dass ich die sich eindeutig in der Minderzahl befindlichen Verteidiger von Josh Tranks „Fantastic Four“-Reboot zumindest verstehen kann. Denn vom Marvel-Einheits-Superbrei hebt er sich ab. Probleme„Notizen #3“ weiterlesen

The Secret World Of Arrietty (Hiromasa Yonebayashi, Japan 2010)

Stück für Stück arbeite ich mich durch die Filme des Zeichentrickstudios Ghibli, das 1985 von Hayao Miyazaki und Isao Takahata gegründet wurde. Wobei, „arbeiten“ natürlich das komplett falsche Wort ist. Ich bekomme kein Geld dafür, tue es hundertprozentig freiwillig und auch andere, für Arbeit typische Begleiterscheinungen, wie Müdig- und Lustlosigkeit, Stress und Konflikt könnten den„The Secret World Of Arrietty (Hiromasa Yonebayashi, Japan 2010)“ weiterlesen

The Secret of Kells (Tomm Moore, Frankreich / Belgien / Irland 2009)

Irland im 9. Jahrhundert. Während sich Abt Cellach nur für den Bau der Klostermauer interessiert, die die Abtei vor den Wikingern  beschützen soll, ist sein 12-jährige Neffe Brendan von Bücher fasziniert. Als eines Tages der legendäre Meister-Buchmaler Aidan die Abtei besucht, beginnt für Brendan ein großes Abenteuer. Bei den Irish Film and Television Awards wurde„The Secret of Kells (Tomm Moore, Frankreich / Belgien / Irland 2009)“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten