Dracula: Pages From A Virgin’s Diary (Guy Maddin, Kanada 2002)

Bram Stokers „Dracula“ wurde schon sehr oft für die Leinwand adaptiert. Als bekennender Vampirfilm-Fan im Allgemeinen und dieser speziellen Geschichte im Besonderen machen sich natürlich Ermüdungserscheinungen bemerkbar. Irgendwann hat man alles gesehen. Zumindest dachte ich das, bis ich „Dracula: Pages From A Virgin’s Diary“ von Guy Maddin gesehen hatte. Vielleicht zu Beginn ein wenig persönlichen„Dracula: Pages From A Virgin’s Diary (Guy Maddin, Kanada 2002)“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten