Amer (Hélène Cattet, Bruno Forzani, Frankreich / Belgien 2010)

Schon den Inhalt von Hélène Cattet und Bruno Forzani fiebriger Giallo-Fantasie so wiederzugeben, dass der Zuschauer eine Ahnung davon erhält, was ihn mit „Amer“ erwartet, ist nicht leicht. Das liegt auch daran, dass sich die beiden Filmemacher nicht die geringste Mühe geben, eine kohärente Geschichte zu erzählen. Zunächst erhält der Zuschauer Einblick in die Kindheit„Amer (Hélène Cattet, Bruno Forzani, Frankreich / Belgien 2010)“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten