Poltergeist (Gil Kenan, USA 2015)

Mit so einem Poltergeist ist nicht zu spaßen. Und schwer wieder loszuwerden ist er auch. Schwer loszuwerden sind aber nicht nur Poltergeister, sondern auch Filme über sie. Auch nur eine ungefähre Schätzung abzugeben, wie viele Haunted-House-Filme in den letzten Jahren im Kino gestartet und direkt in den Videotheken versumpft sind, überfordert mich. Nun startet mit„Poltergeist (Gil Kenan, USA 2015)“ weiterlesen

Across The River (Lorenzo Bianchini, Italien 2013)

Vielleicht darf ich auch einfach mal schreiben, dass mir nicht viel zu einem Film einfällt. Kritiken lese ich eigentlich nicht allzu oft, aber zu „Across The River“ (OT: Oltre il Guado) sind mir einige sehr positive Texte untergekommen und deswegen wollte ich ihn gerne sehen. Das habe ich jetzt getan. Mir ist allerdings nicht klar„Across The River (Lorenzo Bianchini, Italien 2013)“ weiterlesen

Odd Thomas (Stephen Sommers, USA 2013)

„I can see dead people“. Dieser Satz könnte ein Zitat aus sehr, sehr vielen Filmen sein. Auch zu „Odd Thomas“ passt er. Es geht um den Imbisskoch Odd Thomas (Anton Yelchin), der eine besondere Gabe hat: Er kann die Toten sehen und mit ihnen reden. Außerdem sieht er die Bodachs, unheimliche Wesen, die vom Unglück„Odd Thomas (Stephen Sommers, USA 2013)“ weiterlesen

Paranorman (Sam Fell, Chris Butler, USA 2012)

Das Animationsstudio Laika hat mit „Corpse Bride“ (2005) und „Coraline“ (2009) zwei echt schöne, originelle Filme produziert. Insofern hatte ich an „Paranorman“, den dritten Film des Studios, einige Erwartungen. Letztes Wochenende beim Babysitten habe ich ihn endlich gesehen. Leider konnte ich ihm nicht viel abgewinnen. Mir gefallen Filme dann am besten, wenn sie fantasievoll sind und„Paranorman (Sam Fell, Chris Butler, USA 2012)“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten