Picnic at Hanging Rock (Peter Weir, Australien 1975)

Seit einem Monat sitze ich auf einer Lichtung im Wald und versuche, das Gesehene zu verarbeiten. Die Luft ist heiß und staubig. Verdorrtes Gras. Am Horizont wachsen Berge. Die Geschichte ist einfach. Am Valentinstag im Jahre 1900 machen die Schülerinnen eines Mädcheninternats einen Ausflug zum Hanging Rock. Doch dann verschwinden auf mysteriöse Weise drei junge„Picnic at Hanging Rock (Peter Weir, Australien 1975)“ weiterlesen

Footprints On The Moon (Luigi Bazzoni, Italien 1975)

Erfreulicherweise haben wir es geschafft, unseren Videoabend wiederzubeleben. Da treffen wir uns zu dritt oder zu viert, essen was Leckeres und schauen danach bei einem Gläschen Chatreuse einen Film auf großer Leinwand. Letzte Woche war dann „Footprints On The Moon“ (OT: Le Omre) an der Reihe. Immer wieder träumt Alice Cespi (Florinda Bolkan) von einem„Footprints On The Moon (Luigi Bazzoni, Italien 1975)“ weiterlesen

End Of Animal (Sung-Hee Jo, Korea 2010)

Die einzige Zeitangabe, auf die in „End Of Animal“ Verlass ist, ist der Countdown des Fremden (Park Hae-il), den Sun-young (Lee Min-ji) in ihrem Taxi mitnimmt. Danach werden alle Zeitangaben unzuverlässig. 5 Minuten sind 30 Minuten sind eine Ewigkeit. Nach Ablauf des Countdowns ist die Welt eine andere. Sun-young irrt durch ein unwirkliches koreanisches Nirgendwo,„End Of Animal (Sung-Hee Jo, Korea 2010)“ weiterlesen

Don’t Look Now (Nicolas Roeg, UK / Italien 1974)

„Unter allen Leidenschaften der Seele bringt die Traurigkeit am meisten Schaden für den Leib.“ (Thomas von Aquin) Das Familienglück von Laura (Julie Christie) und John Baxter (Donald Sutherland) wird jäh zerstört als ihre kleine Tochter Christine (Sharon Williams) ertrinkt. John hatte das Unglück kommen sehen, konnte aber nicht schnell genug eingreifen. Um ihre Trauer zu„Don’t Look Now (Nicolas Roeg, UK / Italien 1974)“ weiterlesen

The Ward (John Carpenter, USA 2010)

Ich habe John-Carpenter-Filme so gern. Und deswegen habe ich auch ein wenig gezögert, mir „The Ward“ anzusehen. Er wäre nicht der erste Regisseur, der sein Bild mit seinem Spätwerk selber demontiert. Jetzt habe ich mich doch getraut und bin froh. Der Film handelt von Kristen (Amber Heard), die, kurz nachdem sie ein altes Farmhaus in„The Ward (John Carpenter, USA 2010)“ weiterlesen

Take Shelter (Jeff Nichols, USA 2011)

Curtis (Michael Shannon) führt ein gutes Leben. Eigentlich hat er wenig Grund zum Klagen. Er und seine Frau Samantha (Jessica Chastain) sind glücklich verheiratet. Zusammen haben sie eine Tochter (Tova Stewart). Doch dann beginnen Curtis‘ Albträume zu  quälen: er träumt von einem aufkommenden Sturm, öligem Regen und tot vom Himmel fallenden Vögeln. Obwohl Curtis Mutter„Take Shelter (Jeff Nichols, USA 2011)“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten