Notizen #7

The Paris Sex Murders (Ferdinando Merighi, Deutschland / Italien 1972) Um meine derzeitige Giallo-Begeisterung wieder ein wenig zu dämpfen (Texte zu den gesehenen Filmen folgen..), habe ich mir den Rohrkrepierer „The Paris Sex Murders“ (OT: Casa d’appuntamento) angesehen, der in Deutschland unter dem Namen „Das Auge des Bösen“ von filmART / Media Target Distribution herausgebracht„Notizen #7“ weiterlesen

Berlinale 2016

3 x Berlinale, 3 x deutsches Kino, 2 x Top und 1x Flop. Die Prüfung (Till Harms, Deutschland 2016) 687 Bewerber, 10 Plätze, 9 Dozenten, 10 Tage… Aus diesen Bestandteilen macht Till Harms einen richtig guten Dokumentarfilm. Ich fand ja schon „Die Spielwütige“von Andres Veiel so toll und Harms Doku schlägt in die gleiche Kerbe.„Berlinale 2016“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten