The Dark Knight Rises (Christopher Nolan, USA / UK 2012)

„Memento“ hat mich damals auf dem Fantasy Filmfest wirklich umgehauen. Einen so originell erzählen und trotzdem derart spannenden Film hatte ich bis dahin noch nicht gesehen. Mit allen weiteren Filmen von Christopher Nolan – „Inception“ mal ausgenommen, den fand ich von Anfang an gut – hatte ich aber immer erst meine Probleme. Nach einigem Nachdenken„The Dark Knight Rises (Christopher Nolan, USA / UK 2012)“ weiterlesen

The Amazing Spider-Man (Marc Webb, USA 2012)

Vorweg: Sam Raimi hat mit seinen drei Spider-Man-Filmen für mich die bis dato beste Interpretation des Wandkrabblers und darüber hinaus eine der stärksten Superhelden-Filme überhaupt geliefert. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass ich, um es milde auszurücken, sehr skeptisch war, was einen so schnelles Reboot der Reihe betrifft. Weil ich Spider-Man mag und„The Amazing Spider-Man (Marc Webb, USA 2012)“ weiterlesen

The Avengers (Joss Whedon, USA 2012)

Wäre ich Anführer einer Superhelden-Gruppe, würde ich sie bestimmt nicht „Die Rächer“ nennen. Das wäre mir irgendwie peinlich. Trotzdem. Joss Whedons „The Avengers“ gehörte für mich zu den meisterwarteten Filmen 2012.  Nachdem ich vorletzte Woche zur Pressevorführung leider krank war (und mich zu Hause mit Rob-Zombie-Filmen vergnügen durfte), habe ich diesen Most-Wanted nun gestern endlich in„The Avengers (Joss Whedon, USA 2012)“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten