Spider-Man: Homecoming (Jon Watts, USA 2017)

Trotz Filmkrise schaffe ich es alle Jubeljahre doch mal ins Kino. Für Kino-Zeit.de habe ich mir „Spider-Man: Homecoming“ angesehen – und für gut befunden. Das kam für mich ehrlich gesagt ein wenig überraschend, denn nach dem etwas unglücklichen Ausklang des an sich fantastischen Raimi-Runs und den beiden schrecklichen Nachfolgern („The Amazing Spider-Man“, nachzulesen hier und„Spider-Man: Homecoming (Jon Watts, USA 2017)“ weiterlesen

The Impossible (Juan Antonio Bayona, Spanien 2012)

Wenn ich über „The Impossible“ lese, es sei ein „ einseitig inszeniertes Katastrophen-Drama“ regt sich Widerspruch. Auch die Worte „Schmonzette“ oder „Exploitation“, die ich nach einem kurzen Streifzug durchs Netz aufgeschnappt habe, kann ich nur schwer mit dem Film in Zusammenhang bringen. Aber man muss wohl damit leben, dass andere Menschen durch ganz andere Brillen„The Impossible (Juan Antonio Bayona, Spanien 2012)“ weiterlesen

Fright Night (Tom Holland, USA 1985)

Charley (William Ragsdale) ist überzeugt, dass sein neuer Nachbar ein Vampir ist. Das will ihm jedoch niemand glauben. Seine Freundin Amy (Amanda Bearse) ist sogar hochgradig von der Besessenheit genervt, mit der er seinen Nachbarn Jerry Dandridge (Chris Sarandon) observiert. Der ist übrigens in der Tat ein Vampir und hat es schon auf Charley abgesehen.„Fright Night (Tom Holland, USA 1985)“ weiterlesen

Child’s Play (Tom Holland, USA 1988)

Wird Zeit, mal die ganzen „Klassiker“ nachzuholen, die ich in meiner Jugend verpasst habe. Nächster Halt: Tom Hollands subversiver „Child’s Play“, besser bekannt unter dem uneleganten deutschen Titel: „Chucky – Die Mörderpuppe“. Karen (Catherine Hicks) hat ein Problem. Ihr Sohn Andy (Alex Vincent) wünscht sich zum Geburtstag nichts lieber als eine Good Guy Puppe. Die„Child’s Play (Tom Holland, USA 1988)“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten