Notizen #11

Ein paar Filme frisch vom Krankenlager. The Amazing Spider-Man 2 (Marc Webb, USA 2014) Ich bin ehrlich gesagt kein bisschen traurig, dass diese „Spider-Man“-Reihe von Marc Webb nicht fortgesetzt wurde, weil ich sie schon von Anfang an auf subtile Art und Weise ziemlich kacke fand. Den zweiten Teil, über den ich mich hier ja recht„Notizen #11“ weiterlesen

Notizen #8

Spectre (Sam Mendes, GB 2015) Schon von „Skyfall“ war ich enttäuscht, aber mit „Spectre“ hat der Craig-Run für mich seinen Tiefpunkt erreicht. Autor Paul Haggis scheint bei „Casino Royale“ und „Quantum Of Solace“ eine Ahnung gehabt zu haben, was der neue Bond sein könnte, Neal Purvis und Robert Wade, die zusammen mit John Logan für„Notizen #8“ weiterlesen

Spasmo (Umberto Lenzi, Italien 1974)

Ich habe neulich gelesen, Umberto Lenzi, Erfinder des Italienischen Kannibalen-Films, wäre ein unterschätzter Regisseur. Dies könne man unter anderem an seinem Film „Spasmo“ ganz gut beobachten. Das hat mich neugierig gemacht. Bis auf  „Mondo Cannibale“ (OT: Il paese del sesso selvaggio) völlig Lenzi-unterfahren habe ich mir daraufhin besagten „Spasmo“ durch ein großes Onlineversandhaus zuschicken lassen..„Spasmo (Umberto Lenzi, Italien 1974)“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten