Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

When Animals Dream (Alexander Arnby, Dänemark 2014)

Ich habe den Film zwar schon vor ein paar Monaten im Kino gesehen, hier aber noch nachträglich eine kleine Erinnerungsstütze: Marie (Sonia Suhl), die mit ihrem Vater (Lars Mikkelsen), ihrer an den Rollstuhl gefesselten, apathischen Mutter (Sonja Richter) in einem kleinen dänischen Dorf wohnt. Seit einiger Zeit schon verändert sich Maries Körper, was von ihrem„When Animals Dream (Alexander Arnby, Dänemark 2014)“ weiterlesen

Werbung

Howling II: Stirba – Werewolf Bitch (Phillipe Mora, USA 1985)

#MonsterMay 6 „The Howling“ von Joe Dante gilt als Klassiker des modernen Horrorfilms. Der Fortsetzung von Phillipe Mora ist dieses Glück nicht beschieden – und das obwohl sein Film ebenfalls auf der Romanvorlage von Gary Brandner beruht, der die Story aus dem ersten Teil einfallsreich fortführt: Nachdem die Journalistin Karen (im ersten Teil gespielt von„Howling II: Stirba – Werewolf Bitch (Phillipe Mora, USA 1985)“ weiterlesen

Ginger Snaps (John Fawcett, Kanada 2000)

Rationalität, Vernunft, Logik. Der Mensch ist so stolz auf seine Fähigkeit, die Welt zu verstehen und ordentlich in beschriftete Schubladen zu verstauen. Doch was wäre, wenn er aller Selbstwahrnehmung zum Trotz eher ist wie das Blatt im Wind, das Meer im Spiel der Gezeiten, das instinktgesteuerte Tier? Die beiden Schwestern, die 15-jährige Brigitte (Emily Perkins)„Ginger Snaps (John Fawcett, Kanada 2000)“ weiterlesen

Fantasy Filmfest 2012

Seitdem ich in Berlin wohne, gehört das Fantasy Filmfest (neben Weihnachten, Geburtstag und Urlaub) zu den Höhepunkten meines Jahres. Umso bedauerlicher, dass mir eigentlich fast immer etwas dazwischen kommt. Nicht so in diesem Jahr. Ich habe mir zwar nicht besonders viel angesehen, hatte aber mit den Filmen fast durchweg Glück. In Anfang in diesem Jahr„Fantasy Filmfest 2012“ weiterlesen

Howling III: The Marsupials (Philippe Mora, Australien 1987)

Ich mag zwar Monster aller Art, habe aber kein besonderes Faible für Werwolffilme. Bisher dachte ich, dass das vielleicht auch an den oft wenig ansprechenden Werwolfkostümen liegen könnte. Seit „Howling III“ von Philippe Mora weißt ich aber sicher, dass es damit nichts zu tun hat, denn: schlechtere Kostüme als hier sind kaum möglich. Und trotzdem„Howling III: The Marsupials (Philippe Mora, Australien 1987)“ weiterlesen