Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Visions (Kevin Greutert, USA 2015)

Da hat mal wieder wer Visionen: Eveleigh (Isla Fisher) ist verwickelt in einen Unfall, bei dem eine andere Familie ihr Baby verliert. Um das Trauma zu überwinden zieht sie mit ihrem Ehemann David (Anson Mount) auf ein Weingut nach Kalifornien zieht. Kaum dort angekommen wird sie von Visionen heimgesucht. Doch während ihr Mann sowie ihr„Visions (Kevin Greutert, USA 2015)“ weiterlesen

Werbung

The Psychic (Lucio Fulci, Italien 1977)

Unter einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung versteht man eine Vorhersage, die nur deswegen eintritt, weil sie ausgesprochen wurde. So ergeht es auch Virginia (Jennifer O’Neill) in Lucio Fulcis „The Psychic“ (OT: Sette note in nero), die eines Tages die Vision eines Mordes an einer Frau hat. In der Villa ihres Mannes Francesco (Gianni Garko) erkennt„The Psychic (Lucio Fulci, Italien 1977)“ weiterlesen

Final Destination 3 (James Wong, USA 2006)

Anscheinend  hat mich die Todessehnsucht doch wieder überkommen. Denn trotz der angekündigten  „Final Destination“-Pause hab ich mir jetzt doch den dritten Teil angesehen. Schlecht ist auch der nicht. An seinen großen Wurf aus dem Jahr 2000 reicht James Wong, der wieder auf dem Regiestuhl Platz genommen hat, trotzdem nicht heran. Auch im dritten Teil dreht„Final Destination 3 (James Wong, USA 2006)“ weiterlesen

Final Destination 5 (Steven Quale, USA 2011)

So, jetzt habe ich auch den fünften Teil gesehen und muss eingestehen, viel mehr als hier und hier geschehen, kann ich zu der Final-Destination-Reihe nicht mehr sagen. Dazu sind sich die Filme zu ähnlich. Deswegen fasse ich mich kurz: In „Final Destination 5“ von Steven Quale schließt sich der Kreis des Todes: Nachdem ein paar„Final Destination 5 (Steven Quale, USA 2011)“ weiterlesen

Final Destination 2 (David R. Ellis, USA 2003)

Kimberly (Andrea Joy Cook) will mit ihren Freunden in den Urlaub, doch kurz vor dem Highway hat sie eine Vision von einer Massenkarambolage, bei der sie selbst und viele weitere Menschen ums Leben kommen. Sie blockiert daraufhin die Autobahnzufahrt. Dadurch entgehen sie und andere der Katastrophe, die tatsächlich eintritt. Doch der Tod lässt sich nicht„Final Destination 2 (David R. Ellis, USA 2003)“ weiterlesen

Final Destination (James Wong, USA / Kanada 2000)

„Der Lebenslauf des Menschen besteht darin, dass er, von der Hoffnung genarrt, dem Tod in die Arme tanzt“ – Arthur Schopenhauer Fast fünfzehn Jahre hat es gedauert (Mann, wie die Zeit vergeht!), bis ich „Final Destination“ gestern Abend noch einmal gesehen habe. Damals auf dem Fantasy Filmfest hat er mir recht gut gefallen und ich„Final Destination (James Wong, USA / Kanada 2000)“ weiterlesen

Retribution (Guy Magar, USA 1987)

Nach über 30 Berlinale-Filmen brauche ich ein wenig Erholung. Schon die ersten Minuten von „Retribution“ prügeln mir ins Gedächtnis zurück, warum Filme gucken eine so tolle Sache sein kann. Selbstbewusst, mit festem Griff, nimmt Magar den Zuschauer an die Hand und zerrt ihn in die Geschichte. Am Anfang steht der Selbstmordversuch von George (Dennis Lipscomb),„Retribution (Guy Magar, USA 1987)“ weiterlesen

Don’t Look Now (Nicolas Roeg, UK / Italien 1974)

„Unter allen Leidenschaften der Seele bringt die Traurigkeit am meisten Schaden für den Leib.“ (Thomas von Aquin) Das Familienglück von Laura (Julie Christie) und John Baxter (Donald Sutherland) wird jäh zerstört als ihre kleine Tochter Christine (Sharon Williams) ertrinkt. John hatte das Unglück kommen sehen, konnte aber nicht schnell genug eingreifen. Um ihre Trauer zu„Don’t Look Now (Nicolas Roeg, UK / Italien 1974)“ weiterlesen

Take Shelter (Jeff Nichols, USA 2011)

Curtis (Michael Shannon) führt ein gutes Leben. Eigentlich hat er wenig Grund zum Klagen. Er und seine Frau Samantha (Jessica Chastain) sind glücklich verheiratet. Zusammen haben sie eine Tochter (Tova Stewart). Doch dann beginnen Curtis‘ Albträume zu  quälen: er träumt von einem aufkommenden Sturm, öligem Regen und tot vom Himmel fallenden Vögeln. Obwohl Curtis Mutter„Take Shelter (Jeff Nichols, USA 2011)“ weiterlesen